NIO ET7: Dolby Atmos setzt neuen Standard

0

Die Chinesen gehen wieder mal einen Schritt weiter und holen in puncto Autoproduktion auf. Soundsysteme sind jetzt mit deutschen Luxusfahrzeugen vergleichbar, wenn im neuen NIO ET7 Dolby Atmos verwendet wird.

Neue NIO ET7 Dolby Atmos Soundanlage wird Standard

Das einstige Start-up aus China mit Sitz in Schanghai bietet innerhalb des Elektrofahrzeugmarktes immer wieder Innovationen. Erst bringt NIO E-Autos mit Batteriewechselmöglichkeit auf den Markt bzw. lässt verkünden, dass dies schon bald Standard sein wird. Dann wartet im neuen NIO ET7 Dolby Atmos auf, eine Soundanlage der Sonderklasse. Auch sie soll bald zum Standard gehören und ist ansonsten nur bei hochpreisigen Luxuswagen aus Westeuropa üblich.

NIO ist natürlich von dem Fahrgefühl, dass der neue ET7 bietet, überzeugt. Doch ebenso überzeugt ist man von Dolby Atmos, auf das auch Streaming-Dienste, Künstler und Plattenfirmen setzen. Das immersive 7.1.4-Soundsystem ist im neuen ET7 integriert und soll dafür sorgen, dass neben dem Autofahren das Musikhören auf ein neues Level gehoben wird. Der Fahrer sowie die Insassen des Autos sollen in die Klangwelt eintauchen können, sollen eine neue Tiefe und Klarheit der Töne erleben.

Video: Nio ET 7: Mit dieser Limousine startet Nio in Deutschland

Alles Wichtige zum Soundsystem bei NIO

Auch ohne dass der NIO ET7 Dolby Atmos nutzt, ist das Soundsystem des Fahrzeugs bemerkenswert. 23 Lautsprecher, die insgesamt eine Leistung von 1000 Watt erzielen können, sind vorhanden. Dezidierte Töne werden über das Drei-Wege-Lautsprechersystem erreicht, die tiefen, mittleren und hohen Töne werden über die vier Hauptkanäle verteilt.

Natürlich sind auch Subwoofer an Bord, ebenso Overhead-Lautsprecher üblich. Das Hörerlebnis ist grandios, zumal alle System fein aufeinander abgestimmt sind. Die Algorithmen zur Abstimmung sind sehr präzise, was in der Vergangenheit nicht immer der Fall war.

Video: NIO ET7 – Elektroauto ohne die Nachteile eines Elektroautos!

NIOs Plan

Der Plan des chinesischen Autoherstellers scheint aufzugehen. Der neue ET7 wird nicht nur als Auto wahrgenommen, sondern als Gefährte für den Weg von A nach B. Man erwartet schon beim Einsteigen beste Unterhaltung, fühlt sich sicher und gut aufgehoben. Das Fahren wird zum emotionalen Erlebnis, das durch das musikalische Raumgefühl noch einmal gesteigert wird.

Kenner dürften das Soundsystem lieben und es darf davon ausgegangen werden, dass dieses neue Standards im Bereich Audio für Autos setzt. Darüber hinaus scheint es, als bliebe NIO nicht der einzige Fahrzeughersteller, der auf Dolby Atmos als Standard setzt.

Geplant ist, dass die Auslieferungen des ET7 mit Dolby Atmos im ersten Quartal 2022 starten sollen, wobei die ersten Fahrzeuge in China verkauft werden. Über die NIO-App kann das Auto bestellt werden, hierüber ist auch die Nutzung des Programms, das eigens auf Dolby Atmos abgestimmt wurde, möglich. Das NIO-Radio gibt schon jetzt einen Vorgeschmack darauf, wie sich das Soundgefühl im ET7 zeigen wird.

Interessant: Auch in den USA erringt NIO mit dem Soundsystem Aufmerksamkeit. Eine Technik, die ansonsten in Premiummarken steckt, in einem günstigen Auto zu finden, hat sicherlich viele Kenner der Branche anfangs überrascht. Möglich aber, dass NIO schon bald als ernst zu nehmende Konkurrenz gesehen wird.

Über den Autor

Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Lassen Sie eine Antwort hier